Sextreffen in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist vielseitig und natürlich stehen vor allem im Ruhrpott einige Sextreffen im Mittelpunkt. Zahlreiche Städte, wie Essen, Düsseldorf und Köln haben unbegrenzte Möglichkeiten, kleine Parks, in denen ihr euch treffen könnt oder auch Parkplätze, die nachts sehr abgelegen sind. So ist es auch egal, ob ihr auf dem Land oder in den großen Städten seit und eure Lüste ausleben möchtet. Überall gibt es ruhige und abgelegene Orte, die für Sextreffen sehr geeignet sind. Sei es an einem alten Baggersee, wo es hier ja genügend gibt oder in einem Wald an der Holländischen Grenze.

Köln – beliebte Orte für Sextreffen

Die Stadt ist beliebt für schwule Pärchen. Doch auch Mann und Frau haben hier ihren Spaß, wie zum Beispiel auf den Parkplätzen an der A4. Ein wunderbarer Geheimtipp für gleichgeschlechtliche Liebe oder auch Mann und Frau ist die Deutzer Brücke. Outdoorsex steht hier hoch im Trend, weil sich meist nur Lustpaare hierher verirren und ihre Orgien feiern. Nicht nur zu zweit, sondern auch zu dritt oder zuviert bietet die Halbinsel Platz, oberhalb des Strandes gibt es also einen geeigneten Platz, verdeckt von Strächern. Auch der Rheinauhafen ist solch ein Szenetreff. Er erstreckt sich von der Südbrücke bis zum Schokoladenmuseum und hat einige sehr intime Ecken zu bieten. Wer jedoch noch ungestörter seine Orgie feiern möchte, der sollte sich in den Römerpark begeben. Abends und nachts ist hier fast nichts mehr los.

Düsseldorf – Knutschen am dunklen Rhein leichtgemacht

Der Rhein ist die Lebensader von Düsseldorf. Doch soviel, wie tagsüber hier los ist, so wenig ist er nachts belebt. An den Ufern tief unten wird man kaum gesehen, von den belebten Straßen aus, noch dazu ist hier ein wunderbarer Blick auf den Fernsehturm, die Rheinbrücken und ein Teil der Altstadt. Gerade im Sommer, bei lauem Wetter finden hier viele Sextreffen statt. Nur so kann man sich die Lust am Partner holen, in dem man draußen in der Natur seiner Leidenschaft fröhnt. Ein sehr bekannter Treffpunkt ist der Schwanenspiegel. Denn auch hier kann man zu später Stunde noch Bi-Männer treffen, genau so, wie sexlustige Partner. Der Parkplatz ist genau die richtige Location für einen schnellen Quickie und ganz viel Abgelegenheit und Romantik.

Auch auf dem Land gibt es zahlreiche Möglichkeiten

Weite Wälder und noch dazu abgelegene Stellen befinden sich entlang des Niederrheins. Hier kann man die schönsten Outdoor Sextreffen organisieren, die NRW jemals gesehen hat. Anders, als in den Großstädten kann man sich hier direkt in der Natur treffen. Dafür gibt es ausgedehnte Wälder, Schlossanlagen mit angrenzenden Wäldern, die nachts nahezu vor allem außerhalb der Touristensaison leer sind. Eins der Schlösser ist Walbeck. Doch auch das Ufer der Niers bietet genügend Schutz, um sich hier zu treffen. Auf den kleinen Wiesen ist zwar tagsüber rege Treiben, vor allem, wenn die Kajaksaison startet, doch nachts ist fast keiner hier unterwegs. Dafür kann man sich ungestört treffen und die schönsten Orgien erleben. Egal, ob zu zweit, zu dritt oder mehrere Leute. An den kleinen Wiesen und Weidestellen der Niers kann man sich so richtig gehen lassen.